Menu anzeigen

Sommersonne im Juli und August verringert Vitamin D-Mangel

Sonne verringert Vitamin D-Mangel

Regelmäßige Vitamin D3 Supplementierung trotzdem notwendig

Vitamin D heißt bekanntlich auch das „Sonnenvitamin“. Die völlige Vermeidung von Sommersonne oder permanenter Sonnenschutz verhindern die natürliche Versorgung. Durch ausreichendes, schonendes Sonnenbaden kann in den Sommermonaten Juli und August Vitamin D im Körper gebildet werden. Allerdings sollte gleichzeitig mit Vitamin D-Präparaten der Vitamin D-Wert auf einer gesunden Höhe gehalten werden.

Sonnenlicht ist die natürliche Hauptquelle: UV-B-Strahlen sorgen für die Bildung von Vitamin D3 (Cholecalciferol) in der Haut. Im Sommer kann der Vitamin D-Spiegel mit Sonnenbädern verbessert werden. In Mitteleuropa jedoch nur die Monate Juli und August effektiv. Sind diese Monate sonnig, dann kann in der Zeit der Blutwert natürlich erhöht werden und die Gefahr eines Vitamin D3-Mangels sinkt für einige Wochen.

Allerdings ist mehrmals pro Woche ein zehnminütiges Sonnenbad in der Mittagssonne notwendig, um genug Vitamin D3 zu produzieren. Das Sonnenbad muss ohne Sonnenschutzmittel durchgeführt werden, da Sonnencreme bereits ab Stärke 4 die Bildung verhindert. Natürlich sollte zu starke UV-Strahlung vermieden werden, es darf auf keinen Fall ein Sonnenbrand entstehen.

Selbst bei bedecktem Himmel liefert der Hochsommer wertvolle UV-Strahlung. Dann kann der Aufenthalt im Freien durchaus länger ausfallen, um die Versorgung zu unterstützen. Auch ein Spaziergang mit ungeschütztem Gesicht und freien Armen ist ein angenehmer Weg, um den Mangel zu bekämpfen.

Im Juli und im August kann der Körper sogar Vitamin D im Fettgewebe speichern. Das funktioniert bei Menschen, die aufgrund kontinuierlicher Zufuhr den Blutwert gleichmäßig hoch halten. Der zusätzliche Vorrat im Fettgewebe reicht allerdings nur für ca. 2 Monate. Ab Ende Oktober fällt diese natürliche Versorgung wieder vollständig weg und der Organismus benötigt eine höhere Menge Nahrungsergänzungsmittel. Der Vitamin D-Blutwert sollte auf jeden Fall regelmäßig getestet werden, damit die persönliche Versorgung korrekt eingeschätzt wird.

Ohne Vitamin D3 droht Calcium-Mangel, der wiederum zur Osteoporose führen kann. Viele andere Körperfunktionen und Körperbereiche benötigen zur Vorbeugung von Krankheiten ebenfalls genug Vitamin D. Da wir über die Nahrung nur 10-20 Prozent unseres Bedarfes decken können, ist die Sommersonne unverzichtbar. Parallel ist dringend zu empfehlen, den Bedarf mit den passenden Nahrungsergänzungsmitteln abzudecken. Viele weitere Informationen zu Vitamin D auf www.vit-d.info: Die Seite der Vitamin D-Experten.

Über Vit-D.info:

Die Website www.Vit-D.info hat das Ziel, umfassend und aktuell zum Thema Vitamin D zu informieren. Der Besucher soll motiviert werden, seinen Vitamin D Blutspiegel bestimmen zu lassen. Außerdem wird eine Auswahl hochwertiger Vitamin D3 Produkte angeboten.

Die Website wird betrieben von DeltaStar Nutrients online. DeltaStar ist spezialisiert auf den Import und Vertrieb von Vitalstoffpräparaten US-amerikanischer Premiumhersteller (Nature’s Plus, Allergy Research, Herbs of Light). Das Unternehmen hat sich verpflichtet, an der Beseitigung des weltweiten Vitamin D Mangels mitzuarbeiten.

Ansprechpartner:

Frau Petra Jacobs

DeltaStar Nutrients online
Magalhaesweg 8-b
5928 LN Venlo
(+31) 77 396 9161

kontakt@vit-d.info